Nachdem sich einige Mängel an der Verbindungstreppe vom Ankegässli zum Bahnhof zeigten hat die Bauverwaltung Killwangen zusammen mit den Unternehmern einen Augenschein vorgenommen. Um die beanstandeten Wasserlachen auf einigen Stufen fachgerecht und dauerhaft beseitigen zu können wird die Baufirma auf einigen Tritten verschiedene Varianten von möglichen Lösungen anbringen und die Qualität und Robustheit beobachten. Eine komplette Ausbesserung ist dann aufgrund der Beobachtungszeit und den Temperaturen auf den kommenden Frühling geplant. Dabei muss die Treppe für einige Zeit gesperrt und eine Umleitung signalisiert werden, die Gemeinde wird frühzeitig darüber informieren. Um in der kalten Jahreszeit Eisbildungen frühzeitig zu verhindern wird das Bauamt vermehrt Winterdienst beim Abgang leisten. Wir danken der Bevölkerung für das Verständnis.